The Suitsy, A Business-Suit Onesie | Betabrand ›

Sie behaupten es sei ein “Hybrid”. In Wahrheit ist das eine unheilige Verbindung. In der Antike hätte man ein Labyrinth darum errichtet. Auf jeden Fall meiden!

Es gibt keine Regel, die einem vorschreibt, zu einem Hemd auch einen Gürtel zu tragen. Bei Stoffhosen ist es trotzdem eher eine gute Idee. Noch besser wird die Idee wenn es Frühling ist und es sich um ein Stoffgürtel handelt.

Es gibt keine Regel, die einem vorschreibt, zu einem Hemd auch einen Gürtel zu tragen. Bei Stoffhosen ist es trotzdem eher eine gute Idee. Noch besser wird die Idee wenn es Frühling ist und es sich um ein Stoffgürtel handelt.

(via theivyleaguelook)

Der große ZDWA-Guide zur Frühlings-Mode // Part 2


Sonnenbrillen – die eingefärbten Gläser schützen die Augen vor Sonnenstrahlen. Trage Sie, wenn es draußen hell ist.

Der große ZDWA-Guide zur Frühlings-Mode // Part 2

Sonnenbrillen – die eingefärbten Gläser schützen die Augen vor Sonnenstrahlen. Trage Sie, wenn es draußen hell ist.

  März 21, 2014 at 09:29am
Der große ZDWA-Guide zur Frühlings-Mode // Part 1


Schuhe. Sie gehören an die Füße.

Der große ZDWA-Guide zur Frühlings-Mode // Part 1

Schuhe. Sie gehören an die Füße.

(via yourstyle-men)

Männer rasieren mit Messer, oder sie lassen rasieren.

Männer rasieren mit Messer, oder sie lassen rasieren.

Was ich heute trage // Beige ist mehr Zustand, als Farbe.

Was ich heute trage // Beige ist mehr Zustand, als Farbe.


Macht es euch doch nicht so schwer. Ich höre und sehe das leider immer wieder und immer häufiger. Zum “Gut-angezogen-sein” braucht es wirklich nicht viel. Man fängt mit einer Jeans an, keine übertrieben auffällige Waschung mit geradem Bein. Dazu nimmt ein einfarbiges T-Shirt, helle Typen nehmen was dunkles, dunkle Typen nehmen was helles. Die Ärmel sollten knapp ein Drittel des Oberarms bedecken und der Kragen nicht am Hals hoch gehen. Wer bei dem Punkt sicher gehen möchte nimmt einen U- oder V-Ausschnitt. Abgerundet wird das Outfit mit einem Gürtel – auch wenn die Hose auch ohne oben bleibt. Ja es ist „Jeans und T-Shirt“, aber dieser Stil kann verdammt gut funktionieren. Egal ob man tanzen oder nur was trinken geht.

Macht es euch doch nicht so schwer. Ich höre und sehe das leider immer wieder und immer häufiger. Zum “Gut-angezogen-sein” braucht es wirklich nicht viel. Man fängt mit einer Jeans an, keine übertrieben auffällige Waschung mit geradem Bein. Dazu nimmt ein einfarbiges T-Shirt, helle Typen nehmen was dunkles, dunkle Typen nehmen was helles. Die Ärmel sollten knapp ein Drittel des Oberarms bedecken und der Kragen nicht am Hals hoch gehen. Wer bei dem Punkt sicher gehen möchte nimmt einen U- oder V-Ausschnitt. Abgerundet wird das Outfit mit einem Gürtel – auch wenn die Hose auch ohne oben bleibt. Ja es ist „Jeans und T-Shirt“, aber dieser Stil kann verdammt gut funktionieren. Egal ob man tanzen oder nur was trinken geht.

(via thesetingstaketime)


Moderne Motorräder sehen aus wie elektrische Rasierer – vermutlich sind sie auch aus den gleichen Materialien hergestellt. Motorräder müssen archaisch bleiben. Sie müssen laut und aus Metall sein. Ein Motor, zwei Reifen – Simplizität in Reinform. Kein Bordcomputer, kein Radio, keine Sitzheizung. Wer sich für den Verfall genauer interessiert, der möge Gold Wing googeln, das Foto hier zeigt einen Umbau aus den ersten Baujahren.

Moderne Motorräder sehen aus wie elektrische Rasierer – vermutlich sind sie auch aus den gleichen Materialien hergestellt. Motorräder müssen archaisch bleiben. Sie müssen laut und aus Metall sein. Ein Motor, zwei Reifen – Simplizität in Reinform. Kein Bordcomputer, kein Radio, keine Sitzheizung. Wer sich für den Verfall genauer interessiert, der möge Gold Wing googeln, das Foto hier zeigt einen Umbau aus den ersten Baujahren.

(via thesetingstaketime)

Es wird definitiv Zeit für Frühling. Meine Winterjacke langweilt mich langsam.

zdwa
#statement  #zdwa  
  Februar 18, 2014 at 09:13am
Was ich heute trage // Es gibt eine einfache Regel: Understatement. Es gibt kaum was vulgäreres als eine Uhr, deren Ausmaße sogar Popeyes Unterarme schmal aussehen lassen würden. Zeitlos und mit großartiger Geschichte sind die Uhren nach dem Typ: GG-W-113. Die Spezifikation wurde während des Vietnamkriegs vom amerikanischen Militär erlassen und die Uhren damals größtenteils von Benrus, Hamilton, und Waltham hergestellt. Zusammen mit einem Nato-Band aus Nylon hat schon Sean Connery als James Bond dieser Uhr vertraut. Was prinzipiell immer ein guter Stilratgeber ist.

Was ich heute trage // Es gibt eine einfache Regel: Understatement. Es gibt kaum was vulgäreres als eine Uhr, deren Ausmaße sogar Popeyes Unterarme schmal aussehen lassen würden. Zeitlos und mit großartiger Geschichte sind die Uhren nach dem Typ: GG-W-113. Die Spezifikation wurde während des Vietnamkriegs vom amerikanischen Militär erlassen und die Uhren damals größtenteils von Benrus, Hamilton, und Waltham hergestellt. Zusammen mit einem Nato-Band aus Nylon hat schon Sean Connery als James Bond dieser Uhr vertraut. Was prinzipiell immer ein guter Stilratgeber ist.

  Februar 14, 2014 at 12:30pm